news6101

 


... wir geniessen vom 5.2.2000 bis 23.1.2001

 

und wir wollen fliegen, fliegen, fliegen ......

und wir nehmen unsere JAIG-Freunde im April mit auf einen schönen Flug nach Japan


 

news6102

 

 


Eine gute Neuigkeit ..... aus den JAIG-Daten koennt Ihr ersehen, dass es eine neue homepage-Adresse gibt. Dazu die Mitteilung von Thomas, DH7TS zu Eurer Kenntnisnahme!

Liebe JAIG-Freunde,

seit Ende Dezember ist nun auch die JAIG ueber eine eigene Internetadresse erreichbar.
Sie lautet:


www.jaig.de

Wir haben die Moeglichkeit, vorerst 100 email-Adressen in der Form des eigenen Rufzeichens (AB1CDE @ jaig.de) zu vergeben.
Diese email-Adresse leitet alle eintreffenden Mails an eine schon bestehende Adresse weiter.

Wer daran Interesse hat, meldet sich bitte bei Thomas (DH7TS #321)

Die Einrichtung dieser email-Adresse ist kostenlos, ueber eine kleine Spende fuer die JAIG-Kasse wuerden wir uns aber natuerlich freuen. (Wir dachten so an eine symbolische Mark bzw. einen halben Euro im Monat, weitere Einzelheiten dazu werden auf Wunsch mitgeteilt).

Weiterhin moechte ich noch einmal an die Anfrage von Kuni-san erinnern, dass die Moeglichkeit besteht, die JAIG-News auch im Internet zu lesen. Dies wuerde ebenfalls zur Entlastung der JAIG-Kasse beitragen, da dadurch Druck- und Portokosten eingespart werden.

Viele Gruesse aus Berlin von den JAIG'ern von DFØBLM.


PS.: Hier noch einmal der Hinweis: Die Einrichtung einer JAIG-email-Adresse ist nicht von einer Spende fuer diese abhaengig!

Die JAIG-EU-NET Runde am Mittwoch (3,625±QRM, SSB, 20 Uhr Ortszeit) ist ausgefallen. Ebenso ist das MM-Net auf 21,337, SSB, 17.30 UTC taeglich; bis auf weiteres ausser Betrieb.

Wir beantragen auch in diesem Jahr wieder das JAIG-Sonder DOK 2000 JAIG und zwar fuer den Zeitraum 1. - 30. April 2000.

Verantwortlich ist: Clubstation Nierstein, DLØANO, #416, Leitung: Willi Bruchmann, DL2PZ, #316.
Voraussichtlich ist ein sogen. "kleines" JAIG-Treffen im Niersteiner Raum geplant (im Fruehling).
Ganz zum Schluss wollen wir uns für die bereits eingegangenen JAIG-Spenden herzlich bedanken.

 

 


 

news6103Silent key

Unser langjaehriges Mitglied Addi, DF3WU, hat am 9. Januar 2000 sein Mikrofon fuer immer beiseite gelegt.


Er waere am 26. Januar 80 Jahre alt geworden.

Viele unserer Freunde kennen Addi nicht nur ueber Aetherwellen, auf denen er immer sehr aktiv war, sondern erinnern sich bestimmt auch noch gerne an die "mehrsprachige" Stadtfuehrung z.B. in Koblenz beim 10. JAIG-Treffen in Winningen. Bei fast allen unseren Treffen war Addi mit seiner XYL Edith, DF7WU, dabei. Zudem hatte sich Addi nach Kraeften auch in sozialen Bereichen engagiert.


Addi, wir werden Dich sehr vermissen.

 


 

Neujahrstreffen 2000 in Muenchen

von Hans Cordes, #317, DJ4AZ

Am 25. Januar 2000 traf sich mal wieder eine kleine Gruppe unentwegter JAIG'er; diesmal im weltbekannten "Nuernberger Bratwurstgloeckl" in Sichtweite der Muenchener Marienkirche. Selbst eisige Kaelte (sicher unter -10° C) und ein aus dem hintersten Sibirien stammender scharfer Ostwind konnte uns nicht davon abhalten, dieses erste Treffen im neuen Jahr (manche meinen ja auch: im neuen Jahrtausend, obwohl das allen Regeln der Mathematik widerspricht!) wahrzunehmen. Nur unsere liebe Erika konnte leider nicht teilnehmen, weil sie eine ueble Erkaeltung erwischt hatte - nun ja, jedem Arbeitnehmer steht schliesslich alle Jahre wieder seine "tariflich abgesicherte Grippe" zu! So musste Kuni (DF2CW) sie zusaetzlich vertreten, was er ohne Murren und mit Bravour erledigte. Weiterhin waren zum Feiern des Neujahres erschienen:

news6105news6104Bertin (DJ9WH) und seine wie immer gut aufgelegte XYL Mieko (DD5KJ), Manfred (DH1MAM), ueber den noch etwas zu sagen sein wird, Klaus (DL4LI) mit seiner immer noch nicht lizensierten XYL Gertrud, Kazunori (DJ0OQ), der im Januar mal etwas weniger Ueberstunden im QRL runterreissen muss, aber schon mit etwas Bangen an die oft versauten Wochenenden spaeter im Jahr denkt und Hans (DJ4AZ) zusammen mit XYL Gerti, die ueberhaupt nicht daran denkt, selbst in den Amateurfunk einzusteigen (alles, was mit Elektronik zu tun hat und ueber die Waschmaschine hinausgeht, ist suspekt, koennte ja "beissen"!).

 

news6106



news6107Kuni berichtete ueber den neuesten Stand der Vorbereitungen zu unserem Jahrestreffen in Japan. Er hatte anlaesslich eines Blitzbesuches im Land der aufgehenden Sonne die letzten Details geklaert, so dass einem sicher ueberwaeltigenden Erfolg dieses Unternehmens nichts mehr im Wege stehen duerfte. Ein wenig Sorgen bereitet nur die Tatsache, dass die Gruppe der Teilnehmer am Flug von Amsterdam nach Tokyo eine bestimmte Mindestanzahl nicht unterschreiten darf, um den guenstigen Pauschalpreis halten zu koennen.

 

Manfred konnte erleichtert bekanntgeben, dass er endlich nach so manchen Querelen mit seinen "alten" Mietern sein QTH in Hamburg einigermassen guenstig neu vermieten konnte. Fuer die Leser, die mit den Verhaeltnissen in DL nicht so vertraut sind:
Mieter haben hier in vieler Hinsicht mehr Rechte als der Wohnungseigentuemer. Selbst wenn sie lange Zeit mit der Zahlung des Mietzinses im Rueckstand sind und darueber hinaus aus der Wohnung "einen Saustall" machen, kann man sie nicht einfach auf die Strasse setzen - da muss man erst einmal einige juristische Huerden nehmen; und das kostet viel Geld und noch mehr Nerven.

Die Home Page von Hans im Internet (http://members.aol.com/dj4az) hat allgemein Anklang gefunden, obwohl sie alles andere als besonders aufwendig gestaltet ist (sie kann uebrigens auch von der JAIG-Startseite und dort dem Mitgliederverzeichnis aus aufgerufen werden - fuer Surfer in Europa jetzt am einfachsten und wohl auch am schnellsten erreichbar ueber http://www.jaig.de/.

Natuerlich durften die ueblichen Frotzeleien fuer den "Kettenraucher" Hans nicht fehlen. Dass auf dem ewig langen Flug nach Tokyo strenges Rauchverbot gelte, war mal wieder Grund fuer einige entsprechend "freundliche" Bemerkungen. Nun, er wird es auch ueberleben; vielleicht nuetzen ja kraeftige Schlafpillen, hi!

 


 

news6108

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen