Die Vereinigung japanischer Funkamateure in der Bundesrepublik Deutschland und japanisch sprechender deutscher Funkamateure "JAIG" gibt dieses Diplom an alle lizenzierten Funkamateure und SWLs zu folgenden Bedingungen heraus:

Klasse 1:


Es sind 5 DL-Stationen und 5 JA-Stationen mit verschiedenen Präfixen zu arbeiten (z.B. DL1, DF2, DH3, DJ4, JA1, JE2, JH3 usw.). Ferner muß mindestens eine Verbindung mit einem JAIG-Mitglied nachgewiesen werden, dabei spielt das Land des JAIG-Mitglieds keine Rolle. 

Klasse 2:


Die Worte "DL JA FREUNDSCHAFT" sind aus Suffixbuchstaben von bestätigten Funkkontakten zu bilden. Ferner muß mindestens eine Verbindung mit einem JAIG-Mitglied nachgewiesen werden, dabei spielt das Land des JAIG-Mitglieds keine Rolle. Jede Verbindung mit einem JAIG-Mitglied kann als Joker für einen fehlenden Buchstaben bei der Bildung obiger Wörter benutzt werden, wobei zusätzlich auch die Sufixbuchstaben herangezogen werden können.

award_klFür SWLs gelten diese Bedingungen sinngemäß.
Alle Verbindungen seit 1985 können in allen Betriebsarten und auf allen Bändern gewertet werden. Der Diplomantrag wird mit einem Logbuchauszug und der Gebühr von 10,- EURO, 10,-US-Dollar oder 8 IRCs an den Diplommanager geschickt:


Hans Graf
- DF2MC -
Jacques Offenbach Str. 33
D-83395 Freilassing

Die JAIG wurde 1985 gegründet und will die Freundschaft zwischen deutschen und japanischen Funkamateuren fördern, insbesondere mit den in DL lebenden Japanern. Die JAIG ist auch offen für Funkamateure anderer europäischer Länder. EinJAIG-Net ist jeden Sonntag ab 08.00 Uhr UTC auf 21,360 MHz.