11. Deutsch-Japanische Amateurfunktage
Einladung zum JAIG-Treffen ´95 in Oberwiesenthal / Erzgebirge

Unsere JAIG-Gruppe lädt alle Mitglieder und Funkfreunde mit Familien zum Treffen '95 in Oberwiesenthal am 24. 25. und 26. März 1995 im "Haus Wiesenthal" herzlich ein.
Durch die Bemühung der Chemnitzer Freunde wurde folgendes Programm zusammengestellt:

Wir freuen uns besonders alle Freunde erstmals in den neuen Bundesländern begrüßen zu können. Aus diesem Anlaß wählen wir den Kurort Oberwiesenlhal im wunderschönen Erzgebirge als Veranstaltungsort.

Der Kurort Oberwiesenthal ist die höchstgelegene Stadt Deutschlands und liegt am Fuße des Fichtelberges, der mit 1214m der höchste Berg in den neuen Bundesländern ist.

Das Erzgebirge ist eine traditionsreiche Region der Bundesrepublik, die sich vor allem aus dem Silberbergbau und der Textilindustrie herleitet und weltweit Berühmtheit durch den handgefertigten Weihnachtsschmuck erlangte.

Im Rahmen der Programms werden wir einige historische Stätten dieser Region besichtigen, was für alle interessant sein dürfte. Aus diesem Grund hoffen wir um zahlreiches Erscheinen und freuen uns besonders unsere Freunde aus JA erstmals hier begrüßen zu können.

Programm

Freitag, 24 März:

Nachmittag:  

 - der OV Chemnitz Süd (S54) lädt zum Kaffeetrinken ins Fichtelberghaus auf dem Fichtelberg verbunden mit einer Schwebebahnfahrt

Abend: 
 
 - geselliges Beisammensein im Haus "Wiesenthal"

Sonnabend, 25. März

09.09 Uhr 
 
 - Abfahrt mit der Schmalspurbahn von Oberwiesenthal nach Cranzahl
(Diese Bahn wurde 1896/97 gebaut und ist eine der letzten Bahnen in Deutschland, die im Regelbetrieb von Dampflokomotiven befahren werden. Heute ist sie auch eine Touristenattraktion.)

anschließend 
 
 - fahren wir mit dem Bus zum Frohnauer-Hammer
(Der Frohnauer-Hammer wurde in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts als Getreidemühle errichtet. 1657 wurde er zum Eisenhammer ausgebaut und erhielt seine heutige Gestalt. Heute ist er in ein noch voll funktionstüchtiges kultur-technisches Denkmal)

11.00 Uhr 
 
 - Besichtigung Frohnauer-Hammer

anschließend 
 
 - Mittagessen im als Gaststätte umgebauten Herrenhaus des Frohnauer-Hammers

13.00 Uhr 
 
 - Weiterfahrt nach Annaberg-Buchholz

14.00 Uhr 
 
 - Besichtigung der St. Annenkirche in Annaberg-Buchholz
(Die St. Annenkirche ist eine spätgotische Hallenkirche, die von 1499 bis 1525 gebaut wurde, im Zusammenhang mit der Besiedlung des Erzgebirges)

15.00 Uhr 
 
- Rückfahrt mit dem Bus nach Oberwiesenthal ins Haus "Wiesenthal"

18.00 Uhr 
 
                  - Begrüßung und Ansprachen
                  - im Abendverlauf:
                              -Tombola
                              - musikalische Darbietungen
                              - Abendessen
                              open end

Sonntag, 26. März

Vormittag

                  - QSO mit JA
                  - Abreise

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen