logo


JAIG wurde 1985 gegründet und will die Freundschaft zwischen deutschen und japanischen Funkamateuren fördern, insbesondere von in Deutschland lebenden Japanern.
Die JAIG ist auch offen für Funkamateure anderer europäischer Länder.
Ein JAIG-Net läuft jeden Sonntag ab 0800 Uhr UTC auf 21,370 MHz, teilweise ab 0830 Uhr UTC auf 14,310MHz (jeweils in SSB).


Bis heute sind in Japan drei verschiedene Arten von Hörfunksendern auf Kurzwelle aktiv. Mit einer davon würde im Jahre 2022 wohl kaum noch jemand rechnen.

Zunächst ist da die öffentliche Rundfunkgesellschaft NHK mit ihrem Radio Japan, dessen traditioneller Name inzwischen hinter die jüngere Fernsehmarke NHK World zurücktritt.

2021/2022 hatte NHK in zwei Wellen die Nutzung von Kurzwellensendern im Ausland größtenteils beendet. Dabei war das Vorgehen anscheinend an feste Budgetvorgaben geknüpft, an denen selbst ein Krieg nichts ändern kann.

Besondere Blüten trieb deshalb die Reaktion auf die eingetretene Lage: Ein Teil der bislang stets 30 Minuten langen Fremdsprachensendungen wurde auf 21 Minuten gekürzt, an die Stelle der „normalen“ russischen Sendungen trat eine seltsame Mischung aus Beiträgen in Russisch und Englisch.

mehr unter radioeins.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.